top of page

Sommerserenade in Mittelehrenbach am 05.07.2014


In Anbetracht des schlechten Wetters musste die Serenade einmal mehr in der Aula der Ehrenbürg-Schule in Mittelehrenbach abgehalten werden. Dadurch ließen sich jedoch weder die Chöre noch die Zuschauer beeindrucken, denn die Akustik in der Aula ist für ein Konzert ausgezeichnet. Der Gesangverein Mittelehrenbach eröffnete das vielfältige Programm an diesem Abend. Anschließend war unser gemischter Chor an der Reihe, der seinen Auftritt mit den Liedern "Zum festlichen Tag" und "Lerchensang" von Felix Mendelssohn Bartholdy eröffnete. Den Schluss bildete das harmonische Lied "Zwischen Himmel und Erde". Sodann folgte der gemischte Chor aus Egloffstein unter der Leitung von Alexander Ezhelev. Unser Männerchor mit unserer Chorleiterin Estira Nikkhah präsentierte "Der Jäger Abschied" wie auch das schwungvolle "Chianti Lied". Für das letzte Stück "Spiel', Zigan", das von Estira in exzellenter Art und Weise mit dem Klavier begleitet wurde, erhielten sie langanhaltenden Applaus. Nach den Darbietungen des Gesangverein Weingarts kündigte die durch das Programm führende Irene Meixner die Ehrungen an. Letzteren folgte der Gemeinschaftschor Egloffstein-Mittelehrenbach, der seinen Liederblock mit dem wunderbaren Stück "Die Musik der Nacht" aus Phantom der Oper beendete und die Zuschauer begeistert applaudieren ließ.

Comentários


bottom of page