top of page

Allerheiligen am 01.11.2017

Wie schon in den vergangenen Jahren umrahmte der Männerchor die Andacht in der Kirche, die dem Friedhofsgang vorausgeht. Sie ließen das sehr bewegende „Näher mein Gott zu dir“ und „Still schweigt die Welt“ erklingen. Den festlichen Abschluss bildete das altrussische Kirchenlied „Tebe Poem“, zu Deutsch „Herr, gib Frieden“. Anschließend machte man sich auf den Weg zum Friedhof, um der verstorbenen Angehörigen zu gedenken. Auch am Volkstrauertag sangen die Männer traditionsgemäß am Kriegerdenkmal. Mit dem Lied „Still schweigt die Welt“ gedachten sie der Gefallenen der beiden Weltkriege.

Ähnliche Beiträge

Karfreitagsliturgie am 15.04.2017

Entgegen der Tradition gestaltete in diesem Jahr der gemischte Chor die Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag, nachdem viele Jahre der Männerchor bei diesem Anlass gesungen hatte. Unter d

bottom of page